RED DEVILS Blog

Neues von den RED DEVILS

Red Devils Heilbronn II nicht zu schlagen

Am Tag der Deutschen Einheit waren die Red Devils Heilbronn II nicht zu schlagen. Die Gästemannschaft  aus KG Korb II / Amstetten fuhren ohne Punkte wieder nach Hause.

In der Gewichtsklasse bis 57 kg hatte Konstantin Schmidt keinen Gegner und holte die ersten 4 Mannschaftspunkte für die Red Devils II. Im Schwergewicht bis 130 kg im Freistil  lag Edward Gerner gegen den starken Sali Beytula bis zur Pause 2:10 zurück. Nach der Pause aber zeigte Edward seinem Gegner dass er vor dem heimischen Publikum nicht verlieren wollte und drehte den Spieß um. Endstand nach 6 Minuten 13:12 für Edward Gerner. Andreas Kehl musste sich im griechisch-römisch bis 61 kg Simon Worg mit 6:15 geschlagen geben. Vadim Pedchenko hatte keine Schwierigkeiten seinen Gegner im GR bis 98 kg zu schultern. Im Freistil bis 66 kg gewann in einem spannenden Kampf Schaoli Norouzi mit 9:6 Punkten gegen Marvin Baumann. Im FS bis 86 kg zeigte auch Stefan Kamockij einen kurzweiligen Ringkampf und besiegte Severin Belchikov mit einer technischen Überlegenheit. In der Gewichtsklasse bis 71 kg verlor Nico Kloos gegen Alexander Zentgraf leider auf Schulter. Bis 80 kg hatten die Red Devils gegen David Weinberg keinen Ringer anzubieten. Im letzten Kampf des heutigen Tages in der Klasse bis 75 kg FS hatte Erik Obert gegen Nicolas Ertolisch zu kämpfen.  Auch Erik lag anfangs gegen seinen Kontrahenten hinten ehe er dann mit schönen Griffaktionen die fehlenden Punkte aufholen und sogar noch gewinnen konnte. Mit 22:16 Punkte festigte Erik den Sieg der Red Devils mit 17:11 Mannschaftspunkten.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen