RED DEVILS Blog

Neues von den RED DEVILS

Saisonstart in Hallbergmoos

Mit einem Auswärtskampf beim SV Hallbergmoos starten die RED DEVILS Heilbronn am Samstag (19.30 Uhr) in ihre dritte Bundesliga-Saison. Zum ersten Mal tritt das Team als Deutscher Vizemeister an und wird damit vom Jäger zum Gejagten.

Da der Deutsche Ringerbund die Aufsteiger aus Reilingen-Hockenheim, Schorndorf und Lichtenfels in die Bundesliga-Landkarte integrieren musste, gab es erneut Verschiebungen bei der regionalen Einteilung der drei Staffeln. „Mit der Bundesliga Südost hat es uns in die mit Abstand stärkste Gruppe verschlagen“, weiß der neue Headcoach Patric Nuding. „Burghausen ist als Titelverteidiger der Topfavorit, und es schaut so aus als würden wir mit Nürnberg und Hallbergmoos um den zweiten Platz kämpfen.“

Das Auftaktduell beim direkten Konkurrenten Hallbergmoos könnte deshalb schon einen fast vorentscheidenden Charakter im Rennen um die Playoffs bekommen. Wen Patric Nuding mit in die 10.000-Einwohner-Stadt am Münchener Flughafen nimmt und in der dortigen Hallberghalle auf die Matte schickt, verrät der Headcoach nicht. „Das wird ein Duell auf Augenhöhe, bei dem Nuancen über Sieg und Niederlage entscheiden können. Wenn ich jetzt sagen würde, wer alles ringen wird, könnte sich der Gegner darauf einstellen und es könnte uns den Sieg kosten. Da bin ich konsequent – vor dem Kampf wird nichts verraten. Was ich sagen kann ist, dass wir mit dem bestmöglichen Team anreisen und hoch konzentriert zu Werke gehen werden, damit es keinen Fehlstart wie im letzten Jahr gibt“, so Nuding. Damals hatten die RED DEVILS überraschend auswärts in Witten verloren.

Der SV Hallbergmoos ist für die RED DEVILS kein Unbekannter, musste man gegen die Oberbayern doch schon in den Playoffs 2017/18 ran. Damals trafen die Kontrahenten im Achtelfinale aufeinander – mit einem besseren Ausgang für die RED DEVILS: In Hallbergmoos gab es einen 17:12- und zuhause einen 15:11-Sieg.

Im vergangenen Jahr beendete der SV Hallbergmoos die Hauptrunde als Zweiter hinter Burghausen. Im Viertelfinale scheiterte man am ASV Mainz 88.

Bereits am nächsten Donnerstag (15 Uhr) empfangen die RED DEVILS dann den RSV Rotation Greiz in der Römerhalle. Tickets für dieses Event gibt es online unter https://diginights.com/event-series/red-devils-heilbronn

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen