RED DEVILS Blog

Neues von den RED DEVILS

Vorentscheidendes Duell beim RSV Rotation Greiz

Mit einem mehr als deutlichen Sieg zum Start der Rückrunde gegen den SV Hallbergmoos ist es den RED DEVILS Heilbronn gelungen den heiß umworbenen zweiten Tabellenplatz zu festigen. Am Samstag (19.30 Uhr) folgt nun der nächste Härtetest. Gegen den direkten Verfolger RSV Rotation Greiz wird die Auswärtsstärke der roten Teufel auf die Probe gestellt. Im Duell der Rivalen um Platz zwei, der die sichere Playoff-Teilnahme bedeutet, werden nur Nuancen den Ausschlag über Sieg oder Niederlage geben.

Im ersten Duell der bisherigen Saison behielten die RED DEVILS das bessere Ende für sich. Damals konnte man in der heimischen Römerhalle einen überraschend deutlichen 20:7 Erfolg bejubeln.

Und auch wenn dieser Erfolg motiviert, ist er kein Erfolgsgarant. Dessen ist sich auch Headcoach Patric Nuding bewusst: „Die Tabelle spricht Bände. Greiz wird auf jeden Fall alles versuchen um gegen uns zu gewinnen, damit sie die Chance auf den zweiten Platz wahren können. Sie haben eine sehr starke Mannschaft mit einer herausragenden Ausländerachse. Im Schwergewicht ist ja Magomedgadji Nurov dritter Weltmeister, 66 kg hat zuletzt Dawid Karecinski gerungen und Igor Besleaga gehört zu den stärksten Kämpfern in der 75-Kilo-Klasse. Es wird auf jeden Fall eine ganz enge Kiste.“

Mit einem Sieg könnten die Greizer den Heilbronner Vorsprung von drei Punkten auf einen Zähler schmelzen lassen. Doch die Mannen aus der Käthchenstadt werden alles daran setzten dieses Vorhaben zu unterbinden und damit einen vorentscheidenden Schritt in Richtung Playoffs zu machen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen