RED DEVILS Blog

Neues von den RED DEVILS

Spendenaktion „Ringen um Normalität – zurück in den Alltag“ am 8.12. gegen Aachen-Walheim

Download Flyer als PDF

Nur einen Steinwurf von der Römerhalle entfernt liegt die Heilbronner Kinderklinik. Während die RED DEVILS Heilbronn um Punkte in der Ringer-Bundesliga kämpfen, führen in etwas mehr als einem Kilometer Luftlinie Entfernung einige Familien aus der Region einen ganz anderen Kampf, neben dem das Treiben in der Römerhalle nahezu bedeutungslos erscheint.

Frühgeburten, Unfälle, schwere Krankheiten – sind die eigenen Kinder betroffen, gerät die Welt für die Familie aus den Fugen. Lange Krankenhausaufenthalte sind vorprogrammiert, der Alltag muss neu gestaltet werden. Oftmals können Eltern ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen, Geschwisterkinder werden in den Hintergrund gedrängt. Alles spielt sich in der Kinderklinik ab, und ein geregeltes Familienleben findet nicht mehr statt.

Die Klinik unterstützt betroffene Familien dabei, möglichst schnell einen Ansatz von Normalität zurückzugewinnen und in die eigenen vier Wände zurückzukehren. Mitarbeiter der Kinderklinik besuchen die Familien mehrmals täglich vor Ort und unterstützen sie bei der Bewältigung ihres Alltags und der Pflege ihrer Kinder. Für die Familien ist diese großartige Leistung nicht nur kostenlos, sie bedeutet auch eine riesige Erleichterung.

„Pro Jahr unterstützen wir mit der sozialmedizinischen Familiennachsorge 50 bis 60 Kinder. Dabei sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über 1000 Stunden im Einsatz – das verursacht natürlich immense Kosten für die Klinik“, erklärt Chefarzt Prof. Dr. Peter Ruef. Den wesentlichen Anteil dieser Kosten deckt die Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ ab, ist dabei aber auf Spenden angewiesen.

Hier kommen nun die RED DEVILS Heilbronn ins Spiel. „Wir haben uns schon länger mit dem Gedanken getragen, durch unsere Stellung in der Öffentlichkeit etwas für die Gemeinschaft zu tun“, sagt Abteilungsleiter Jens Petzold. „Als wir nun beim Besuch von Stiftungsleiter Ralf Klenk bei einem Bundesliga-Heimkampf von diesem aktuellen Projekt gehört haben, haben wir entschieden, dass jetzt der Zeitpunkt zur Umsetzung unseres Vorhabens gekommen ist.“

Die eigentliche Spendenaktion steigt zwar erst am 8. Dezember beim Heimkampf gegen den TV Aachen-Walheim, doch ist das Spendenkonto schon jetzt für Spenden geöffnet:

Förderverein der Ringer des VfL Neckargartach
im SV Heilbronn am Leinbach e.V.
IBAN: DE69 6205 0000 0004 8147 42
Kreissparkasse Heilbronn
Verwendungszweck „Spendenaktion“ (unbedingt angeben)

Gerne stellen wir bei Spenden ab 200 Euro Spendenquittungen aus. Einfach eine Mail mit der Anschrift und dem gespendeten Betrag an marketing@reddevils-heilbronn.de schicken. Sobald der Betrag auf dem Konto eingetroffen ist, lassen wir Ihnen gerne die Spendenquittung zukommen.

„Ringen und Singen“ – Auftritt der OPEN DOORS im Anschluss

Am 8.12. wird in der Römerhalle so einiges anders sein – denn statt dem großen Abbauen der Matte findet direkt im Anschluss an den Heimkampf im Rahmen der Spendenaktion noch ein Auftritt des Chors OPEN DOORS statt. Die modernen Klänge des über 20-stimmigen Gesangsensembles sind weit über die Region hinaus bekannt – die Konzerte sind im Nu ausverkauft!

Unter dem Motto „Ringen und Singen“ treten die OPEN DOORS am 8.12. zu Gunsten der Spendenaktion auf – für die Fans der RED DEVILS natürlich kostenlos!

Weitere Informationen zur Spendenaktion folgen.

 

Titelfoto:
191968034: (c) lavizzara / Fotolia.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen