RED DEVILS Blog

Neues von den RED DEVILS

RED DEVILS nehmen Kurs in Richtung Finale

12. Januar 2019 – dieser Tag könnte in die Annalen der RED DEVILS Heilbronn und ihres Stammvereins SV Heilbronn am Leinbach eingehen. Schaffen es die RED DEVILS, auch beim Halbfinal-Rückkampf am Samstag um 19.30 Uhr beim ASV Mainz 88 zu bestehen, könnten sie mit dem Einzug in das Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Historisches schaffen.

Bevor es aber so weit ist, stehen dem Team von Headcoach Andrei Puscas zehn Kämpfe bevor, die den Athleten nicht nur physisch, sondern auch psychisch alles abverlangen werden. Der ASV Mainz hat das Fassungsvermögen der Sporthalle am Großen Sand ebenfalls auf 1.500 Zuschauer ausgebaut, so dass auch in Mainz-Mombach ein Hexenkessel auf die RED DEVILS warten wird.

Wer am Samstag für die RED DEVILS auf die Matte gehen wird, entscheidet sich erst um 18.45 Uhr an der Waage. „Wir haben mehrere Aufstellungs-Optionen und werden uns kurzfristig für eine davon entscheiden“, sagt Andrei Puscas, ohne aber weitere Details zu nennen. Eines jedoch lässt der Coach durchblicken: „Egal mit welcher Variante wir antreten, wir werden so stark stehen, dass an diesem Abend wirklich alles für die Mainzer laufen müsste, damit sie den Rückstand noch annähernd aufholen können. Wir sind voll motiviert und werden sportlich alles dafür tun, um mit dem Einzug ins Finale unseren Traum Realität werden zu lassen.“

Nach dem 15:10-Sieg vom letzten Samstag fahren die RED DEVILS mit einem Fünf-Punkte-Vorsprung nach Mainz. „Fünf Punkte sind definitiv kein Polster, auf dem wir uns ausruhen können“, so Andrei Puscas weiter. „Aber wir haben damit natürlich schon den Vorteil auf unserer Seite, dass Mainz volles Risiko gehen muss. Uns würde sogar eine knappe Niederlage zum Weiterkommen reichen, aber da wollen wir nichts riskieren und werden voll auf Sieg gehen.“

RED DEVILS-Fans, die nach Mainz mitfahren um ihr Team zu unterstützen, sollten im Vorfeld über https://www.mainz88.de/tickets/index.php bereits ihre Tickets kaufen. Denn wer erst relativ knapp vor dem Kampfbeginn an der Halle ankommt und noch keine Karten hat, könnte eventuell leer ausgehen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen