RED DEVILS Blog

Neues von den RED DEVILS

Nur einen Sieg auf der Matte für die RED DEVILS II

Die Ringer der RED DEVILS Heilbronn II verlieren das erste Mal in dieser Saison mit 12:22. Unsere Ringer empfingen die Gäste aus Schorndorf II in der Albrecht-Dürer-Schule in Neckargartach. In der Römerhalle findet zur gleichen Zeit das Box Event „Kultur im Ring“ statt.

Die Punkte in der Gewichtsklasse bis 57 kg und 130 kg gingen nach Neckargartach. In der Klasse bis 61 kg verliert Konstantin Schmidt gegen den Routinier Ivan Huzau nach 53 Sekunden auf Schulter.

Den einzigen Sieg auf der Ringermatte holte Bogdan Eismont (Foto Thomas Häussler) in der Klasse bis 98 kg im GR für die RED DEVILS II. Er schulterte seinen Gegner Stefan Sigler nach nur 54 Sekunden.

In der Klasse bis 66 kg im FS verlor Nico Breischaft gegen Jeremy Wild nach einem spannendem Kampf mit 4:10 Punkten.

Weiter geht es mit 86 kg FS und mit Stefan Kamockij. Stefan hat es mit dem iranische Freistil-Spezialisten Pouria Taherkhani zu tun. Der lässt nichts anbrennen und schulterte Stefan nach nur 56 Sekunden.

Die nächsten Punkte gingen auch nach Schorndorf, da die RED DEVILS gegen Luka Maximilian Däffner keinen Ringer auf die Matte schicken konnten.

In der Klasse bis 80 kg im GR hatte Daniel Lenz gegen den Hessischen Meister von 2017 und fünftplatzierten der Deutschen Meisterschaften 2017 Domenik Chelo zu tun. Doch nach knapp einer Minute war es auch schon vorbei und der Sieger hieß Domenik Chelo.

Auch Erik Obert konnte im letzten Kampf des Abends in der Klasse bis 75 kg FS gegen Toni Jilke nichts entgegensetzen und verlor nach 1 Minute und 9 Sekunden auf Schulter.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen