RED DEVILS Blog

Neues von den RED DEVILS

RED DEVILS-Ringer verteilen sich über die Liga

Nachdem sich die RED DEVILS Heilbronn Ende Juli zu einem Verzicht auf die Saison 2020/21 durchgerungen hatten, brachte diese Entscheidung das Transferkarusell der Bundesliga nochmal in Schwung. Wir stellen hier nochmal alle Ringer zusammen, die die RED DEVILS seit dem Ende der Saison 2019/20 verlassen haben:

Levan Metreveli – ASV Mainz 88
Dustin Scherf – AV G. Markneukirchen
Christopher Kraemer – SC Kleinostheim
Christian Fetzer – AV G. Markneukirchen
Julian Meyer – Trainer beim KSV Aalen
Saba Bolaghi – SC Kleinostheim
Frank Stäbler – ASV Schorndorf
Fabian Fritz – RKG Reilingen/Hockenheim
Pascal Eisele – SC Kleinostheim
Patryk Dublinowski – AV G. Markneukirchen
Bogdan Eismont – AV G. Markneukirchen
Stefan Kehrer – Wrestling Tigers Rhein/Nahe
Jan Zirn – SC Kleinostheim
Eduard Popp – KSV Witten

„Es tut natürlich schon weh, wenn man solche tollen Sportler ziehen lassen muss. Aber wir haben natürlich Verständnis dafür, dass sie auch in dieser Saison in der Bundesliga ringen wollen“, so RED DEVILS Chef Jens Petzold. „Ein Großteil der Abgänge kann sich aber auch vorstellen wieder zurückzukehren, wenn wir 2021 wieder in die Bundesliga einsteigen.“

Noch immer hat Petzold Zweifel daran, dass die Saison 2020/21 tatsächlich stattfinden wird: „Bei den aktuellen Corona-Entwicklungen kann ich es mir noch nicht wirklich vorstellen. Die momentanen Zahlen zeigen mir, dass wir mit dem einjährigen Verzicht definitiv die richtige Entscheidung getroffen haben.“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen