Philosophie

Heimkämpfe in der Römerhalle

Heimkämpfe der RED DEVILS in der Römerhalle sind nicht nur reine Sportveranstaltungen – denn wir können mehr als „nur“ Ringen.

Spätestens wenn unsere Ringer bei gedimmter Hallenbeleuchtung mit Nebel- und Lichtshow einzeln einlaufen und dabei von Cheerleadern angefeuert werden, weiß der Zuschauer, dass sich sein Besuch bei den RED DEVILS gelohnt hat. Tanzshows und Livemusik vor den Kämpfen und in der Pause tun ihr Übriges dazu, dass die Heimkämpfe der RED DEVILS Events mit großem Unterhaltungsfaktor sind.

Unsere Heimkämpfe finden im Normalfall am Samstag um 20 Uhr statt – der perfekte Startzeitpunkt, um nach dem Ende der Sportschau und vor dem Start ins Heilbronner Nachtleben gemeinsam mit Freunden zwei spannende Stunden bei den RED DEVILS zu erleben.

Bereits bei den Heimkämpfen in der Regionalliga konnten wir bis zu 600 Zuschauer in der Römerhalle begrüßen – vom aktiven Ringer über den langjährigen Fan bis hin zum Neuling, der sich von unserem fachkundigen Publikum die Regeln erklären lässt.

Doch egal ob Experte oder Rookie, wenn die Action auf der Matte startet, unser Fanclub die Trommelstöcke schwingt und die ganze Halle unsere Ringer anfeuert, entsteht eine Atmosphäre, die bereits zu Regionalliga-Zeiten bundesligareif war.

Wir freuen uns auf eine Saison der Superlative, auf neue Fans, bekannte Gesichter, sportliche Vergleiche mit Gegnern der Weltspitze und spannende Abende mit Freunden.