RED DEVILS Blog

Neues von den RED DEVILS

Keine Chance für Kirchheim/Köngen in Neckargartach

Die RED DEVILS Heilbronn II zeigte vor dem heimischen Publikum Kircheim/Köngen ihr ringerisches Können und holten am Ende ein 22:6 Sieg ein. Trainer Jozef Svajlenka war zufrieden mit seiner Mannschaft und plant schon für den nächsten Kampf gegen den Tabellenführer RSV Benningen II.

Im Freistil bis 57 kg besiegte Konstantin Schmidt seinen Gegner Samuel Jared Bürkle nach 1 Minute und 11 Sekunden auf Schulter. Edward Gerner im FS bis 130 kg schulterte den erfahrenen Eduard Hanzelmann nach 2 Minuten 30 Sekunden. Auch in der Gewichtsklasse bis 61 kg im griechisch-römischen Stil schulterte Andreas Kehl seinen Gegenüber Xaver Nolte. Harry Koch aber musste im 98 kg GR über die gesamte Zeit ringen und holte am Ende 5:3 Punktsieg gegen Marius Kohnle ein. Im 66 kg FS schulterte nach 5:25 Minuten Schaoli Norouzi seinen Gegner Obid Bahar. Im FS bis 86 kg musste Oliver Wörz gegen Dimitrios Koutsogiannis bis zur letzten Sekunde kämpfen und brachte am Ende ein Punktsieg mit 2:2 Punkten, Oliver hatte die höhere Wertung, nach Hause. Im GR bis 71 kg verlor Nico Kloos gegen Adrian Halilaj mit 5:8 Punkten. Im GR bis 80 kg zeigte Mario Guldi wieder einmal einen technischen Leckerbissen und schulterte Deniz Aksoy nach 8 Sekunden. Deniz hatte sich bei der Aktion verletzt. Wir wünschen ihm gute Besserung und hoffen das nichts schlimmes passiert ist. Im letzten Kampf des Abends hatte Erik Obert gegen den starken Sayed Scharif Mohamadi zu tun. Erik verlor den Kampf im FS bis 75 kg mit 0:15 Punkten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen