RED DEVILS Blog

Neues von den RED DEVILS

Vizemeister gegen Meister – RED DEVILS brennen auf Revanche gegen Burghausen

Als der SV Wacker Burghausen zum letzten Mal in Heilbronn gastierte, drängten über 1.500 Zuschauer in die aus allen Nähten platzende Römerhalle. Damals, am 19. Januar 2019, war es um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft gegangen. Jetzt kommt es am Samstag (19.30 Uhr) zur Neuauflage des Finales, wenn der Vizemeister RED DEVILS den Meister Burghausen empfängt.

Auch in dieser Saison führt der Weg zum Meistertitel nur über die Athleten von der österreichischen Grenze. Seit dem Saisonbeginn marschiert der SV Wacker durch die Bundesliga Südost und hat dabei nur einmal – beim 16:10 gegen Schorndorf – weniger als 20 Punkte verbucht. Neun Kämpfe, neun Siege und eine Punktebilanz von 203:53 sprechen Bände.

Bei den RED DEVILS sitzt der Stachel der überraschenden 0:23-Schlappe in der Hinrunde in Burghausen tief. Deshalb ist man vor eigenem Publikum auf Wiedergutmachung aus. Auch wenn man sich der Favoritenstellung der Gäste bewusst ist, möchte man im Heilbronner Lager alles daran setzen, dem scheinbar übermächtigen Gegner ein Bein zu stellen.

Eines steht trotz des üblichen Aufstellungspokers seit ein paar Tagen schon fest: Frank Stäbler wird sein Saisondebüt im Dress der RED DEVILS geben. Allein die Tatsache, dass der dreifache Weltmeister nach längerer Pause wieder auf die Matte geht, zeigt, dass man trotz der Außenseiterrolle an einen möglichen Sieg glaubt.

Dass man Burghausen schlagen kann, hatten die RED DEVILS beim ersten Aufeinandertreffen im Dezember 2017 gezeigt. Damals konnte man den Viertelfinal-Heimkampf mit 12:10 gewinnen. Und auch im Januar 2019 war man in den beiden Finalkämpfen nicht chancenlos. Zuhause war man knapp mit 13:14 unterlegen, in Burghausen hieß es am Ende 12:9 für den Gegner. Auf Heilbronner Seite erinnert man sich dabei gerne an ein besonderes Highlight: den Schultersieg von Kamal Malikov gegen Benjamin Sezgin nach knapp zwei Minuten (siehe Foto oben).

Tickets für die Neuauflage des Finales können hier online gekauft werden.

BITTE BEACHTEN: Da es an der Römerhalle nur wenige Parkplätze gibt, empfehlen wir den Parkplatz am Freibad Gesundbrunnen, Römerstraße 171, 74078 Heilbronn. Von dort bringt der kostenlose Shuttleservice unseres Partners Transportdienstleistungen Matthias Künzel die Zuschauer sicher zur Halle – und danach natürlich wieder zurück.

Bereits im Vorfeld des Bundesliga-Kampfes empfängt die zweite Mannschaft der RED DEVILS um 17.30 Uhr den SV Ebersbach II in der Römerhalle. Mit einem Sieg könnte unsere „Zweite“ an den Gästen vorbei auf Platz drei der Landesklasse Württemberg ziehen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen